Chocolate Fudge Brownies ohne Mehl

Da wir immer wieder mal Gäste haben, die glutenfrei essen müssen, teste ich zwischendurch gerne Backrezepte ohne Mehl. Diese Brownies werden wunderbar schokoladig, nussig und feucht-matschig.

Hier ein Rezept für alle Shocoholics, die kein Mehl essen dürfen, sollen oder wollen:

Für eine  ca. 20 x 8 cm Brownie Backform:

  • 225 g dunkle Schokolade (Ich habe 72% -ige genommenes. Es lohnt es sich gute Qualität zu kaufen)
  • 225 g Butter
  • 200 g Rohzucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 175 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Maizena (Maisstärke)

(die weissen „Flecken“ auf den Brownies auf den Fotos sind Kinderriegel-Stücke, die ich beim ersten Backversuch noch beigefügt hatte. Leider schmeckt man sie beim Essen aber nicht.)

Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die dunkle Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen.

Den Zucker, die Eier und das Vanille-Extrakt in einer Schüssel verrühren und die abgekühlte Schokolade dazumischen.

Die gemahlenen Mandeln und die Maisstärke unterheben.

Die Masse in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen.

Ca. 25-30 min. backen bis die Oberfläche fest, aber der Teig in der Mitte noch weich ist . Es darf bei der Stäbchenprobe  noch Teig am Stäbchen kleben.

Die Brownies in der Form abkühlen lassen und anschliessend in Stücke schneiden und geniessen.

„I like chocolate as much as the next person…and the next person, and the next person, and the next person; all added together“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s